was ist in deiner Handtasche

Handtasche, Handtasche, was ist nur in dir?

Handtaschencheck einer Mutter

Handtaschen checken? Nein, wirklich nicht. Ich wollte nur einmal kurz mit Euch teilen, was ich so Schönes in meiner Handtasche finde, wenn ich mal ganz bewusst hineinschaue. Und das wohlgemerkt, wenn ich ohne Kinder unterwegs bin. Hätte mir jemand vor meiner Kinderzeit erzählt, dass ich nur noch Kinderkrams, ganz unbewusst, mit mir herumtrage, hätte ich das niemals geglaubt. Glücklicherweise sind wir fast aus dem Windelalter heraus. Windeln allerdings habe ich auch dieses Mal nicht gefunden.

Also was war nun in meiner Handtasche?

Neben meinem Arbeitsbuch, was niemals fehlen darf, da es wirklich mein ganzes Leben beinhaltet…fand ich heute ein kleines Äffchen, einen Legobaustein, einen Drachen und eine Zahnbürste. Ach da ist die Zahnbürste! Huch, wie ist die denn in meine Handtasche gewandert? Geschweige denn der Affe und der Legostein? Stück für Stück entnahm ich meiner Tasche diese Utensilien und musste immer mehr lachen. Kinder sind toll, vor allem wenn sie erlebnisreich werden und Mamis Alltag ganz unschuldig aufhellen wollen.

Haben Eure Handtaschen ein System?

Es ist vielleicht ein langweiliges Thema, aber irgendwie auch spannend, was man in Taschen so finden kann. Ich habe jetzt ein System, sagte ich als ich anfing zu arbeiten….als ich das erste Kind bekam…als das zweite geboren wurde…als ich wieder zu arbeiten anfing. So ein Quatsch. System hin oder her, bei uns Müttern muss es immer schnell gehen und da kommt schon einmal alles durcheinander. Eine Sache, die aber wirklich klappt ist ein kleines Täschchen, in der ich eine Windel, mein Deo, Taschentücher und meinen tollen roten Lippenstift aufbewahre. Dann kommen ab und zu noch ein wenig Bares dazu oder mein Handy. Und schon ist aufgeräumt. Das beste ist, dass ich dieses kleine Täschchen in jede meiner Handtaschen, na gut in fast allen, verstauen kann.

Meine neue Handtasche ist gleich Windeltasche, ist gleich Kosmetiktäschchen, ist gleich ein wunderschönes und erwachsenes Accessoire. Sie wurde fair hergestellt und ist innen abwaschbar. Wenn ihr auch ein wenig Ordnung in Eure Handtaschen bringen wollt, dann schaut sie Euch hier an.

Bis bald

Eure Betty

Geschenke selber machen – Basteln mit Kindern

Geschenke selber machen – Oma überraschen

Geschenke selber machen, macht Spaß

„Mama können wir jetzt zu Oma fahren?“ – „Nein mein Schatz, leider nicht. Aber weißt du, was wir machen können? Wir können Oma ja ein kleines Geschenk machen. Warum bastelst du ihr nicht einfach ein Bild und dann schicken wir es gemeinsam in der Post weg?“ – „Au ja“

Und so beginnt unsere Nachmittagsbespaßung bei Schmuddelwetter. Auch wenn das Wetter nicht so toll ist, auch wenn wir nicht sofort zu Oma fahren können, können wir doch aus jeder Situation etwas positives machen. Richtig? Viel zu wenig freut man sich über die Kleinigkeiten im Leben? Wann war das letzte Mal, als du einen RICHTIGEN Brief im Briefkasten hattest? Also, ich meine, einen mit der Hand geschrieben?

Jeden Tag kommen wir nach Hause, und der Briefkasten ist nur mit den unwichtigen Dingen im Leben gefüllt – Rechnungen, Werbung und noch mehr Rechnungen…wer braucht das schon. Ab jetzt werden wir das ändern, und ich hoffe ihr seid auch ein wenig angespornt. Jede Woche versenden wir nun selbstgebastelte Briefe/Bilder an liebe Menschen um uns herum. Geschenke selber machen, macht Spaß und wenn sie von den Kindern sind haben sie auch noch einen gewissen Sammlerwert!

Wir sind auf jeden Fall in den Schwung gekommen, Geschenke von den Kindern selber zu machen. Man braucht nur die richtige Baustelausrüstung und Ideen, und dann geht es los. In unserer Bastelbox, nein sorry, es sind mittlerweile zwei Bastelboxen, befinden sich: viele bunte Stifte, ganz viel buntes Papier in verschiedenen Stärken und Größen, Moosgummi, Kleber, Stanzen (wir haben eine Kuh, ein Pferd und einen Schmetterling), Papierscheren mit verschiedenen Mustern sowie Mamas geliebtes Washitape. Washitape ist einfach toll für Kinder und Mamis!

Was bekommt Oma nun geschenkt?

Unsere Oma wird diese Woche dieses tolle selbst gebastelte Geschenk in der Post haben. Auf der Rückseite ließ ich meinen Sohn auch noch einen Brief diktieren…einfach umwerfend was in seinem kleinen Kopf vor geht.

Geschenke selber machen – für Oma

„Liebe Oma, wir kommen in zwei Wochen zu dir und geben dir dann ganz viele Blumengeschenke. Das soll ein Haus sein, wo wir (Mama, Papa, Oma, Opa, Ich, Annie und Romeo und eine Katzenhütte drin wohnen. In dem Haus gibt es auch eine Giraffe und ein Krokodil. Du magst du, stimmt das?“ 

Mit zwei und vier Jahren macht basteln schon Spaß, auch wenn ich jedes Mal daran denke, wie ich die Farbe eigentlich aus ihren Sachen oder aus dem Gesicht bekomme – ohne alle stundenlang in der Badewanne einzuweichen. Glücklicherweise gibt es schon viele Stifte, die sich auswaschen lassen. Wie diese hier. Seit dem wir diese Stifte haben, bin ich auch nicht zu gestresst, wenn einmal heimlich die Bettdecke angemalt wird.

Das Stressen überlassen wir den anderen. Wir haben einfach nur Spaß am Geschenke basteln.

Bis dahin und bis ganz bald mit mehr DIY-Freuden.

Eure Betty

Familienfotografin Chiara Doveri

Interview mit der Familienfotografin Chiara Doveri

Photo Apps, Chiara Doveri
Chiara Doveri

Chiara Doveri ist eine Kinder- und Familienfotografin, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die natürlichen Momente des Lebens festzuhalten. Ihre Fotos sind wunderbar stimmungsvoll, authentisch und einmalig. Für den coomow-Blog schreibt Chiara in regelmäßigen Abständen Beiträge für alle, die gern schön fotografieren wollen und gibt außerdem praktische Tipps zu Apps und Technik. Hier erfahrt ihr mehr über Chiara

Weiterlesen…

Unsere Expertinnen Photo by Valérie Ungerer

Interview mit Marita Marquardt vom Fortbildungsinstitut so.fi.e

In dieser Rubrik wollen wir Euch zukünftig unsere Expertinnen vorstellen.
Was bewegt sie? Wie ist ihre Persönlichkeit?

Anfangen möchten wir heute mit Marita Marquardt. Die erfahrende Körper-Psychotherapeutin und Dozentin hat das Fortbildungsinstitut so.fi.e ins Leben gerufen. Exklusiv für Coomow hat Marita bereits einen ersten Beitrag über das Thema frühkindliche Erziehung verfasst.

Weiterlesen…